Im  denkmalgeschützten Kulturbahnhof Aalen sollten möglichst wenige Abhängungen in die Wände gesetzt werden. Aufgrund der möglichen Spannweiten von bis zu zwei Metern entschieden Architekt und Nutzer die Vorhangschiene TT2 einzusetzen. Der Antrieb des Vorhanges über die Strecke von  bis zu 21 Metern pro Schiene sollte möglichst unsichtbar sein.  Nachdem die Anlage den Raum verdunkeln soll, war ein möglichst geringer Lichteintritt zwischen Schiene und Träger gefordert. Die ideale und ausgeführte Lösung war daher der selbstfahrende Vorhangantrieb T-LOK.

Diese Type des Vorhangzuges erlaubt es, das Vorhangschienenprofil flächenbündig an der Decke zu montieren, sodass kein Licht durchfällt. Der Vorhangantrieb T-LOK wird mit dem zu ziehenden Vorhang – in diese Fall Verdunkelungsvorhänge aus Verdunkelungsstoff Sunblock Soft  – umhüllt und bleibt so für die Zuseher unsichtbar.

Die Ansteuerung erfolgt über unsere KNX-Vorhangsteuerung mit integrierter 24V-Stromversorgung für den Vorhangantrieb.

Socialmedia:
  1. Vorhangzuganlage TT2

    Vorhangzuganlage TT2
    Vorhangzuganlage TT2
    0,00 € 0,00 €
    Nicht lieferbar
  2. Vorhangzuganlagen - Überblick

    Vorhangzuganlagen - Überblick
    Vorhangzuganlagen - Überblick
    0,00 € 0,00 €
    Nicht lieferbar
  3. Nähatelier

    Nähatelier
    Nähatelier
    0,00 € 0,00 €
    Nicht lieferbar
  4. Montage + Installation

    Montage + Installation
    Montage + Installation
    0,00 € 0,00 €
    Nicht lieferbar
  5. Planung + Konstruktion

    Planung + Konstruktion
    Planung + Konstruktion
    0,00 € 0,00 €
    Nicht lieferbar