Fußballweltmeisterschaft 2006 - TÜCHLER lässt die Damen fliegen. 

Für einen Hauptakt zur Eröffnungsfeier der WM 2006 sollten die Artisten mit 20 Kilo schweren Kostümen unter die Öffnung des 52 Meter hohen Dachs der Allianz Arena München fliegen. 

Daher stellte man TÜCHLER die Frage, wie man etwa 100 Kilo schwere Personen vom blau-weißen Münchner Himmel abhängen könnte. Die Aufgabe wurde durch quer über das Stadion gespannte Stahlseile gelöst. Diese nahmen die Seilumlenkrollen auf, über welche die 130 Meter langen Stahlseile vom Rasen bis zu den Seilwinden führten. Die Seilwinden entsprachen den Vorgaben der BGV-C1.

Der geschaffene Nutzhub betrug 40m. Die Seilgewichte wurden aus Gründen der Sicherheit und Optik nicht wie üblich aus Stahl, sondern aus weichen Sandsäcken gefertigt. Die spezielle Form dieser 20 Kilo Seilgewichte wurde vom Designverantwortlichen des Auftraggebers gewünscht und in der hausinternen Folienschweißerei im Hause TÜCHLER präzise umgesetzt. 

Fussball-WM 2006

Konstruktion, Produktion & Montage

  • 24x Windenantriebe, einseilig gem. BGV C1
  • 50x Steuerung; Spezialkonsolen
  • Seilrollen mit 4.000lfm Stahlseil
  • Steuerung während der Show
  1. Montage + Installation

    Montage + Installation
    Montage + Installation
    0,00 € 0,00 €
    Nicht lieferbar
  2. Planung + Konstruktion

    Planung + Konstruktion
    Planung + Konstruktion
    0,00 € 0,00 €
    Nicht lieferbar