NADELFILZPLATINEN PALLAS 2015 RIP
1005772

NADELFILZPLATINEN PALLAS 2015 RIP

1005772
Ab 25,82 € 21,70 € Regulärer Preis 1.190.000,00 €

günstigster Staffelpreis 25,82 €
  • Selbstliegende leicht verleg- und wiederaufnehmbare Teppichfliese zur häufigen mobilen oder permanenten Verwendung. Hochstrapazierfähige Nadelfilzoberfläche und kompakte, rutschfeste Rückenbeschichtung.
  • Für den mobilen Einsatz in Arenen, Mehrzweckhallen, Turn- und Festsälen, Veranstaltungsräumen und Messen.

  • Mobile, lose Verlegung, eventuell Fixierung an den Kanten mit Tapes.
  • Trockenreinigung wie Saugen und Bürsten oder Nassreinigung wie Sprühextrahieren und Shampoonieren.
  • Abmessung 2x1m oder 1x1m wahlweise Sonderformate
Downloads

Downloads sind ausschließlich für registrierten Kunden sichtbar.

Jetzt anmelden/registrieren und Downloads freischalten

Ab 25,82 € 21,70 € Regulärer Preis 1.190.000,00 €
Zzgl. Versandkosten inkl. 19% MwSt
Versandfertig:
Lieferzeit 1-2 Wochen
Beachten Sie die Warnhinweise!


Technische Details:
  • schwer brennbar
  • EN 13501-1, Bfl-s1
  • 100% Polypropylen
  • Format 100x100cm
  • 3400 g/m²
  • Format 100x100cm
  • Dicke 8,0mm
Warn- und Anwendungshinweise

Anwendungs- & Warnhinweise für den SCHUTZBELAG PALLAS!

•Schutzbelag Pallas wurde speziell für die schnelle Verlegung und Wiederaufnahme entwickelt und ist genau auf diesen Einsatzbereich abgestimmt.

•Bodenbelag Pallas ist ein Hallenschutzbelag. Er schützt den Hallenboden vor Verschmutzung und Nässe (z.B. abfallende Zigarettenasche oder verschüttete Getränke während der Veranstaltung in der Halle), und saugt die Sekrete in sich auf. Diese Schutzfunktion beinhaltet einen irreversiblen Verschleiß der Platinen und verlängert somit die Lebensdauer Ihres Hallenbodens. Bitte beachten Sie die Belastbarkeit Ihres Bodens und stellen Sie keine schweren Gegenstände (z.B. Leitern oder Arbeitsbühnen) direkt und dauerhaft auf die Platinen. Um eine Wölbung der Platinen bzw. das Heben der Kanten zu verhindern, ist jegliches Überfahren der Platinen mit Transportmitteln zu unterlassen.

•Verschieden Produktionspartien können Farbabweichungen aufweisen.

•Die Platinen müssen mindestens 24 Stunden in dem Raum, in welchem sie verlegt werden, lagern. Werden Pallas Platinen in zu kaltem Zustand verlegt, könnten sie steif sein und eine so genannte „Restspannung“ behalten, was dazu führt, dass die Selbstliegeeigenschaft der Platinen eingeschränkt wird oder eventuell im Nachgang einer Schrumpfung unterliegen.

•Auf ein Raumklima während der Verlegung der Platinen von ca. 50-70% relativer Luftfeuchtigkeit und ca. 18-25 °C Raumtemperatur ist zu achten. Starke Temperaturschwankungen sollten vermieden werden. Geeignet sind dauerhaft trockene, rissfreie, saubere, staub-, PVC-freie und wachsfreie, ebene Untergründe.

•Auf der Rückseite der Platinen ist ein Richtungspfeil aufgebracht. Die Platinen sind so zu verlegen, dass die Pfeile der Rücken-beschichtung alle in eine Richtung zeigen. Werden mehrere Paletten ausgelegt, so sind diese nacheinander zu verlegen. Bei Nichtbeachtung kann bei unterschiedlichem Lichteinfall der Eindruck scheinbarer Farbtonunterschiede entstehen.

•Unsere Platinen zeichnen sich durch sehr gute Selbstliegeeigenschaften und geringes Rutschverhalten aus. Um einen optimalen Halt der Platinen gewährleisten zu können, ist eine Fixierung der Randbereiche mittels geeigneter Fixierhilfen zB Gaffertape einzusetzen. Doppelseitige Klebebänder beschädigen die Rückenbeschichtung!

•Die Platinen sollten regelmäßig bzw. vor jeder Wiederaufnahme von losem Schmutz mittels Saugen befreit werden. Hierzu verwenden sie nur leistungsstarke Industriestaubsauger mit Bürstenaufsatz.

•Wir empfehlen Ihnen auf jeden Fall eine Reinigung der gesamten Teppichfläche, um später optische Unterschiede zu vermeiden. Flecken sollten Sie, wenn möglich, sofort im frischen Zustand mit einem sauberen, weißen und leicht angefeuchteten Baumwolllappen entfernen. Bei intensiven Flecken kann eine leichte Sprühextraktion angewendet werden.

•Die Platinen sind nur in trockenem Zustand einzustapeln und kantengerade übereinander zu legen! Die Lagerung erfolgt zweckmäßigerweise entweder auf Paletten mit geschlossener Oberfläche oder auf dem von uns gelieferten Mattenwagen. Max. Tragkraft ca. 500 kg, das entspricht ca. 90 Platinen (180 m²). Beachten Sie die maximale Belastbarkeit Ihres Bodens beachten! Bei zu hoher Belastung durch den beladenen Wagen, besteht die Gefahr der Zerstörung des Bodens!

•Bei der Lagerung der Platinen ist die max. Höhe von 1,1 m nicht zu überschritten. Die Platinen sind dabei exakt zu stapeln, so dass die Paarung Nutzschicht/ Nutzschicht und Latex/Latex abwechselnd übereinander liegen.

•Auf Grund der vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten und Einsatzorte, übernehmen wir für außerhalb unseres Einflusses liegenden, Reinigungs-, Lagerungs- und Verarbeitungsbedingungen keine Gewährleistung für das Verarbeitungsergebnis.

Anfrageformular
Copyright © 2021 TÜCHLER Deutschland GmbH. Designed by WebOffice GmbH & Co. KG.