Referencje

  1. Deutsches Theater München - Ausweichspielstätte

    Groundsupport
    Das Groundsupport in zwei Ebenen nutzt die Innenlichte des Zelts optimal. Der Fronttower ist ca. 15 m hoch. der rückseitige ca. 13 m. Die Gesamtkonstruktion ist auf eine Nutzlast von 30 t ausgelegt. Die Stützweite der Konstruktion liegt bei 16 m, die eigentliche Portalöffnung beträgt 14 m. Der "Eiserne" wird durch einen Brandschutzvorhang ersetzt. Das Schutz ziel wird durch Kombination mit der Sprinkleranlage erreicht.

    Der Großteil der Nutzlast steht für 15 Stk. Handkonterzüge, Nutzlast jew. 250 kg, und sechs Beleuchtungszüge, Nutzlast jew. 1.500 kg. zur Verfügung. Dazu kommen ca. 2.000 kg PA, zwei geflogene Beleuchterbrücken. ausgelegt auf jeweils 500 kglm2 Verkehrslast, der Hauptvorhang und eben die Sprinkleranlage. Die Statik zur Anlage wurde von der Firma Expo Engineering erstellt. Abgesehen von der eindrucksvollen Gitterträgerkonstruktion beweist das Projekt die technische und integrative Kompetenz der Firma Tüchler Bühnen& Textiltechnik GmbH. Die Handkonterzüge wurden passend zu den bestehenden Belagsgewichten des Theaters ausgeführt.

    Die Umlenkkonstruktion ist "stehend" auf Gitterträger montiert. um Hubhöhe zu gewinnen. Die Züge können vom Boden und von beiden Arbeitsgalerien belegt werden. Die Sicherheit gegen den Absturz eines Belagsgewichts wird durch eine spezielle MeshKonstruktion gewährleistet. All diese Sonderanfertigungen wurden im Haus" durch Techniker der Firma Tüchler Bühnen-& TextiltechnikGmbH ., nicht nur konzipiert sondern auch gefertigt. Die Obermaschinerie ist in der Grundausstattung zusätzlich mit 23 stabilen und zuverlässigen Elektrokettenzügen Type C-Force BGV-D8+ ausgestattet. Diese werden über zwei Sondersteuerungen kontrolliert. Die untere der beiden Beleuchterbrücken ist auf eine Breite von 1 m unterbrochen, um das Einbringen von Kulissen zu ermöglichen. Um den Anforderungen des Arbeitsschutzes gerecht zu werden, ist sie mit einer Klappbrücke und einem automatisch schließenden Geländersystem versehen.

    Das Zugseil wird nicht außerhalb, sondern durch die Brücke geführt. um das Belegen der Handkonterzüge zu erleichtern. Vorhang auf! Für den Hauptvorhang - ein klassischer. griechischer Zug - wählte das Deutsche Theater einen hochwertigen Velour in klassischem Schwarz aus dem breit gefächerten Sortiment der Firma Tüchler Bühnen- & Textiltechnik GmbH. Der Brandschutzvorhang wurde in eine ergänzende Stahlkonstruktion des Zelterrichters eingesetzt und entsprechende den Vorgaben der örtlich zuständigen Feuerwehr mit Fernauslöseeinheiten versehen. Diese Vorhang-Speziallkonstruktion schließt das Bühnenportal nach dem "gravity-fail-save"-Prinzip im Gefahrfall innerhalb von Sekunden und ist das eigentliche Herzstück der umfassenden Sicherheitsrnaßnahmen. Die Premiere im "neuen" Haus ging pünktlich am 14. Oktober über die Bühne!
    Kernstück ist ein 9 Tower Groundsupport aus unterschiedlichen Gitterträger-Systemen der Firma Eurotruss. Hauptträger: TT-Schwerlasttraverse mit bis zu 40 m Spannweite Towers: TD-44. Bauhöhen bis 15 m zulässig Lichttraversen: HD-44, 1.350 kg Last bei 12 m Spannweite Handkonterzug-Träger: HD-34 und Führung für Zugschienen: FD-33 Kettenzüge C-Force BGV-D8 plus


    • Zuschauerraum
    • Bühnenportal während Einrichtarbeiten
    • Bühne im Einsatz
    • Seitenansicht Handkonterzüge während Montage
    • Unteransicht der Trägerstruktur mit Handkonterzügen und Beleuchterbrücken
    • 3D-CAD Plan
    zurück

    Eingesetzte Produkte

Sie haben Fragen zu Produkten, Dienstleistungen, Konfektionen oder Funktionen des Webshops?

Ich helfe Ihnen gerne persönlich weiter!

Rufen Sie mich während der Bürozeiten

Mo-Fr 9:00 – 17:00

einfach an oder senden Sie mir ein mail!

Malgorzata Kozakowska

e-mail: kozakowska@tuchler.pl
t:+48 (22) 647 90 50
m:+48 501 089 943
f:+43 (1) 2533033 1870


Brauchen Sie Hilfe?