Hier geht's zur großen Tüchler Foto- und Video Challenge >>

Lexikon

Schwer Brennbarkeit

Wie lange bleibt die Flammschutzwirkung bestehen?

Der wasch-permanente Flammschutz – Flammschutzwirkung ein Produktleben lang
In manchen Materialien ist das Flammschutzmittel so in das Material eingebracht oder chemisch „angebunden“, dass dieses auch beim Waschen nicht verloren geht.
Solche Produkte sind bei Textilien etwa alle WP-Produkte (Bühnensamt Amadee WP, Dekostoff Silk WP, SunSat CS, SunLightCS, SunBlockSoft WP, Bolton WP etc), alle Trevira CS®-Produkte und alle Polyester FR-Produke.


Der semi-permanente Flammschutz – Flammschutzwirkung bis zu ersten Wäsche oder Wässerung

Die meisten schwer brennbaren Materialien aus Naturfasern, wie Baumwolle oder Wolle aber auch Viskose fallen heute in diese Gruppe. Egal ob hochwertiger Baumwollbühnensamt oder preiswerter Dekostoff - in den meisten Fällen bleibt die Flammschutzwirkung ein ganzen Produktleben lang erhalten, wenn diese Materialien nicht nass werden.
Bereits lokaler Kontakt mit Wasser führt zum Anlösen der Flammschutzmittel. Während das Wasser durch das Material gesaugt wird, „treibt“ es das Flammschutzmittel vor sich her. Einen ähnlichen Effekt können Sie beobachten, wenn sie ein Blatt Papier mit Tinte oder normalem Filzstift beschreiben und dann einen Wassertropfen einsaugen lassen.
Nach dem Abtrocknen sind dann oft scharfe, weiße Ränder sichtbar. Auch können Materialverhärtungen stellenweise auftreten. Ist dies der Fall, sind die Stellen des Materials, von denen das Flammschutzmittel vertrieben wurde, mit Flammschutzmittel unterversorgt und daher wieder normal brennbar.
Wird das Material vollständig gewässert oder gar gewaschen, dann wird das Flammschutzmittel vollständig entfernt und das Material dadurch wieder normal brennbar. Durch Nachimprägnierung kann der Flammschutzeffekt in vielen Fällen wieder hergestellt werden.
Davon zu unterscheiden ist Befeuchtung durch gleichmäßiges Einsprühen der von Textilien mit Wasser. Diese Methode wird häufig bei verspannten Textilien angewendet um verbliebene Falten „verschwinden zu lassen“. Dieses gleichmäßige, flächige Befeuchten bewirkt keine Veränderung des Flammschutzeffekts. Erst wenn entweder insgesamt so viel Wasser aufgetragen wird, dass es abtropft oder örtlich so viel Wasser aufgebracht wird, dass umgebende, trockene Flächen, das Wasser aufsaugen, kommt es zur Beeinträchtigung oder Entfernung des Flammschutzeffekts.


Der temporäre Flammschutz – das Flammschutzmittel rieselt oder staubt aus dem Material

Unsere moderne Flammschutzmittel sorgen heute für den zuvor beschriebenen semi-permanenten Flammschutz.  Dieser von selbst vergängliche Flammschutz ist daher bei keinem Tüchler Produkt zu finden.

zurück

Sie haben Fragen zu Produkten, Dienstleistungen, Konfektionen oder Funktionen des Webshops?

Ich helfe Ihnen gerne persönlich weiter!

Rufen Sie mich während der Bürozeiten

Mo-Do 8:00 – 12:15 13:00-17:00
Fr 8:00 – 12:15 13:00-15:00

einfach an oder senden Sie mir ein mail!

Annett Freudenberg

e-mail: freudenberg@tuechler.net
t: 0 2361 302 36 - 21 
f: 0 2361 302 36 - 29
Johannes Bröcker

e-mail: broecker@tuechler.net
t: 0 2361 302 36 - 20 
f: 0 2361 302 36 - 29

 

Brauchen Sie Hilfe?