Die Näherei stellt für TÜCHLER® die traditionsreichste Werkstätte dar. Sie wurde vor allen anderen etabliert und stellt noch heute einen wesentlichen Schwerpunkt dar.

 

Ohne Nähen geht kein Vorhang auf – oder den Letzten beißen die Hunde!
Der sich öffnende Vorhang ist das Sinnbild für das rechtzeitige Fertigwerden aller Dinge. Was wenn alles fertig ist nur der Vorhang nicht?

 

Die Textilien, gleich ob einfache Wandverspannung am Messestand, Fenstervorhänge im Heim oder Hauptvorhang auf der Bühne, sind immer die letzten Dinge die montiert werden. Zuerst kommt alles andere, dann wird gereinigt und erst zum Schluss kommen die Vorhänge – und sind damit das so ziemlich zeitkritischste Produkt! Da gibt´s keine Zeitreserven mehr um etwas auszubessern und rechtzeitiger konnte man nicht bestellen, da die letztgültigen Maße und Farbangaben noch fehlten.

 

Um es kurz zu machen: uns haben die Hunde noch nie gebissen – wir sind stolz auf unsere Tapezierermeister und NäherInnen!
Nicht nur rasch – auch wirklich Gut!

Abgesehen davon, dass sie schnell sind und nötigenfalls auch Nacht und Wochenenden opfern, um fertig zu werden, versteht jeder und jede einzelne Ihr Handwerk. So fertigt unsere Nähwerkstatt vom einfachen Tuch mit geöster Randverstärkung und Fenstervorhängen über Sternenvorhänge mit Faseroptik, Raffvorhänge glatt oder in Wolken, Patchworkvorhänge bis hin zu Sonderformaten wie Kreisen, Vielecken, Wagnervorhänge und Schmuckvorhänge mit Applikationen alles was Ihr Herz begehrt.