Das Ballett "Juwels" wurde vom Staatsballett wunderbar inszeniert. Die Schaufenster-Auslagen eines legendären Juweliers in der New Yorker Fifth Avenue waren es, die George Balanchine 1967 zu seinem Ballett inspirierten. Die opulent dekorierten Arrangements der Juwelen, Smaragde, Rubine und Diamanten gaben den drei Teilen seiner Choreographie ihre Namen, Emeralds, Rubies und Diamonds. Jeder der drei Edelsteine weckte Assoziationen, die er in eine brillante Tanzkomposition umsetzte, die weltweit Eingang ins Repertoire gefunden hat.

Für den opulenten Bühnenaushang studierte Tüchler die originalen Vorlagen vom Broadway aus den 60iger Jahren und fertigte das Bühnenbild komplett aus dem Stoff "Midnight". Im Anschluss wurde dieser noch mit Strass und Pailletten besetzt.

Zum Beitrag in der Mediathek >

Beitrag in BR Klassik >

Staatsoper München: Juwels

Lieferung

Kompletter Bühnenaushang aus MIDNIGHT in schwarz und rubinrot

  1. BÜHNENSAMT MIDNIGHT

    Der Bühnensamt der Superlative für Hauptvorhänge und Bühnenaushänge: tiefstes SchwarzHöchstnoten für Knittererholung und Reißfestigkeitin Farbe schwarz höchste Lichtdichte unter den Samten

    BÜHNENSAMT MIDNIGHT
    BÜHNENSAMT MIDNIGHT
    pro 100 lfm 34,62 € 28,85 €